"Schau dir die Menschheit an. All die Leute, die durch ihr Leben hetzen. Man muss überall dabei sein, um ja keinen Trend zu verpassen. Und dennoch … Kaum einer ist zufrieden und keiner wagt es, das zu zeigen. Im Gegenteil! Alle leben ein Scheinleben, geben vor, was für coole Freunde sie haben. Alles bestens. Total happy. Schließlich ist man hip und angesagt. Doch jedem fehlt etwas. Leider wissen sie nicht einmal, was. Sie spüren nur diese Leere in sich."
Stadt der Verborgenen (Die Phoenicrus-Trilogie 1) - Mirjam H. Hüberli

Stadt der Verborgenen (Die Phoenicrus-Trilogie 1)

Miriam H. Hüberli

Seite 93; Zeile 14 - 20